Hintergrund

Infect2011. Where is the beef?

Der Social Media ROI - Unmessbares messbar machen.

“Social media is like teen sex. Everyone wants to do it.
Nobody knows how. When it’s finally done there is
surprise it’s not better.”
Avinash Kaushik - Analytics Evangelist, Google

Unter dem Motto „Where’s the beef? Social Media ROI - Unmessbares messbar machen“ treffen sich am 7. und 8. April 2011 bereits zum vierten Mal Social Media Experten und interessierte Werbungstreibende auf der führenden deutschsprachigen Konferenz für Social Media Marketing in Düsseldorf.

Über zwei Tage diskutieren die Teilnehmer alles zum Thema Social Media ROI und Measurement. Im Fokus der hochkarätigen Veranstaltung stehen diesmal die unterschiedlichen Metrics-Tools und Cases von Aral, der deutschen Telekom, UCI Kinowelt, Smart u. a.

Dr. Rossmann von der Uni Saint Gallen wird die Veranstaltung als Keynotespeaker eröffnen und die europaweit anerkannte Studie „Next Corporate Communication“ der Uni St. Gallen zum Thema Social Media Measurement und Social Media ROI exklusiv den Infect-Teilnehmern präsentieren.

Dass der Erfolg von Social Media auch hier zu Lande nicht mehr aufzuhalten ist, haben die Marketingverantwortlichen längst erkannt und setzen mit Ihren Marketingkommunikationen sowie –kampagnen immer häufiger auf Social Media und Social Commerce.

„Eine erfolgreiche Social Media Kampagne ist viel mehr als nur Aufmerksamkeit zu generieren oder Umsätze kurzfristig zu pushen. Markenverantwortliche sollten nicht mehr eindimensional denken, sondern Ziele so formulieren, dass diese über die gesamte Wertschöpfungskette hinausgehen. Denn Social Media ist als integraler Bestandteil der gesamten Unternehmenswertschöpfungskette zu sehen.“ So Thomas Zich, Initiator der Infect2011 und Geschäftsführer der Wunderknaben Kommunikation.

Aber nach welchen Bewertungskriterien werden heute und zukünftig Social Media Kampagnenerfolge gemessen? Was ist eigentlich die Social Media Währung und was sind Erfolgsparameter einer Social Media Kampagne? Reichen uns solche Messgröße wie ‚Anzahl der Follower’ und die klassische KPI-Betrachtungsweise aus? Wie viel Wert sind uns aktive User oder sogar Markenbotschafter?

Auf all diese Fragen wird die Infect2011 Antworten geben. Geplant als Expertenkongress erwarten die Veranstalter rund 350 Gäste sowie 60 Workshopteilnehmer.

Auch in diesem Jahr wird ein sehr erlesener Kreis von Speaker aus Industrie, Wissenschaft und der Kommunikationsbranche die Teilnehmer durch die Veranstaltung führen.

Websites

www.infect-conf.de
www.infector.de
www.wunderknaben.com
www.infect-conf.de/facebook

Frühere Veranstaltungen

Infect 2010
Infect 2009
Infect 2007

In aller Munde

Infector Blog

Facebook